Startseite

Willkommen,

1_Herren vs 2_Herren_2_headerauf der offiziellen Homepage der Basketballsparte des TSV Neustadt zur Saison 2012/13.

über Uns

1_Herren vs 2_Herren_2_headerWir sind der Mittelpunkt des Basketball in Neustadt am Rübenberge und Umgebung. Bei Uns steht neben Leistung auch der Spaß am Basketballspielen und das gemeinsame freundliche Miteinander im Vordergrund.

BBH Finale

Pokalfight gegen SC Langenhagen Lions steht an

Am Mittwoch findet ab 20:30 Uhr in der SCL Halle in Langenhagen das BBH Pokalfinale statt, die TSV Neustadt Shooters treffen auf die Lions aus Langenhagen. Beide Teams konnten sich im Halbfinale mit hohen Siegen für ein sicherlich spannendes Finale qualifizieren. Auf die Shooters von Coach Miro Vorkapic wartet nicht nur ein ernstzunehmendes Team, sondern auch die vielen Heimfans, die den Außenseiter zum Sieg brüllen wollen. „Wir können mit fast dem kompletten Team auflaufen. Bis auf unseren Starting Pointguard Nikos Malafekas, der noch im Heimaturlaub weilt, sind alle Spieler dabei. Beim Gastgeber muss man vor allem auf Center Timm Engelbrecht und Aufbauspieler Pano Ninatsakis achten. Nicht zu vergessen Ex-Shooters Spieler Peter Weidner, der nach seiner langwierigen Fußverletzung von Woche zu Woche fitter wird“, so Teammanager Jan Gebauer. „Auch wenn wir als kleiner Favorit in das Finale gehen, wird dieses Spiel kein Selbstläufer und genau deswegen hoffen wir auf viele Shooters Fans, die den Weg nach Langenhagen auf sich nehmen, um das Team lautstark zu unterstützen“, so Gebauer weiter.

 

Shooters beim Wasserfest

Die TSV Neustadt Shooters werden den Zuschauern am Samstagabend ab 17:45 Uhr für knapp 45 Minuten ein Open Air Spiel bieten. Im Rahmen des dritten Neustädter Wasserfestes treten die Basketballer auf dem Freiplatz vor dem Schloss Landestrost zu einem Show-Spiel an. "Für uns ist das eine tolle Gelegenheit, uns dem Neustädter Publikum zu zeigen und vielleicht dem einen oder anderen unsere Sportart näher zu bringen. Möglicherweise schaffen wir es so, noch mehr Fans zu unseren Heimspielen zu locken oder es lässt sich sogar ein Sponsor finden, der noch Lust hat, bei uns einzusteigen", so Teammanager Jan Gebauer über das Event. "Leider kann unser US Boy Solomon Sheard nicht dabei sein, aber der Großteil des Teams ist da und freut sich auf ein bisschen Abwechselung", so Gebauer weiter.

 

Pokalfinale wir kommen

CVJM Hannover vs. TSV Neustadt Shooters (52:77)

1.Viertel: 17:16
Halbzeit: 33:33
3.Viertel: 38:54

Starke 2.Halbzeit bringt die Shooters ins Pokalfinale

Der TSV Kader zählte am Mittwochabend nur acht Spieler, da unter anderem Nikos Malafekas und Andreas Masala im Urlaub weilen. Trotzdem fuhr man zuversichtlich nach Hannover und wollte am Ende mit einem Sieg ins Pokalfinale einziehen. Coach Miroslav Vorkapic schickte Mourad Chami, Boris Vorkapic, Jan Gebauer, Tim Benkelberg und Solomon Sheard als Starting Five auf das Parkett.
Die Gastgeber starteten sehr engagiert in das Spiel und führten schnell mit 9:2. Beim TSV stimmte vor allem die Intensität in der Defensive überhaupt nicht, was gnadenlos vom CVJM ausgenutzt wurde. Bis zum Viertelende konnten die Shooters jedoch den Rückstand auf 17:16 verkürzen.

Zu Beginn des 2.Viertels stellten die Shooters die Verteidigung auf eine Zone um, was der richtiger Schachzug vom Coach war. Der CVJM traf von außen nicht mehr so gut, wie am Anfang des Spiels, während die langen Shooters-Spieler immer mehr die Bretter kontrollierten. Im Angriff spielte der TSV seine Vorteile unter dem Korb immer besser aus, doch die Gastgeber blieben weiterhin im Spiel, so dass die Partie zur Halbzeit unentschieden endete (33:33).

Ein 0:11 Lauf eröffnete das 3.Viertel. Allen voran, war es in dieser Phase Jan Gebauer, der mit viel Einsatzbereitschaft ein ums andere mal den Hannoveranern den Ball klaute und leichte Fast Break Punkte erzielen oder auflegen konnte. In diesem Viertel zeigten die Shooters, warum sie in der 2.Regionalliga spielen. Neben einer starken Verteidigung, wurde der Ball im Angriff ansehnlich durch die eigenen Reihen laufen gelassen, um den freien, besser stehenden Mitspieler zu finden. Mit 5:21 entschied der TSV das 3.Viertel für sich. Dieser Zwischenstand gab den Shooters die verlorene Sicherheit zurück und so konnte man auch das letzte Viertel mit 14:23 gewinnen.

Mit diesem am Ende deutlichen und verdienten Sieg, ziehen die Shooters in das Finale gegen den SC Langenhagen ein. Sobald ein Spieltermin gefunden ist, wird dieser bekannt gegeben.

Coach Vorkapic zum Spiel: „In der ersten Halbzeit, insbesondere zu Beginn, waren wir sehr energielos. Es gab wenig Kommunikation in der Verteidigung und dementsprechend lagen wir leider schnell mit 2:9 zurück. Durch die Umstellung auf eine 3-2 Zone, kämpften wir uns mühsam in das Spiel zurück und stellten dadurch bis zum Ende der ersten Halbzeit den Ausgleich her. Der Schlüssel zum ungefährdeten Sieg, war letztendlich das dritte Viertel. Angetrieben wurde dies von Jan Gebauer, der sehr aktiv war. Das Team legte einen 11:0 Run hin und ließ zudem in diesem Viertel nur 5 Punkte zu. Tim Benkelberg ist ebenfalls mit einer guter Leistung und einer sehr hohen Trefferquote aus dem Feld hervorzuheben.

Spieler / Punkte / Dreier/ Freiwürfe

Boris Vorkapic 4 - 4/4
Jan Gebauer 11 1 -
David Bednareck - - 0/4
Lukas Pielniok 8 2 -
Mourad Chami 3 - 1/2
Tim Benkelberg 25 - 3/6
Lukas Kleyböcker 7 1 -
Solomon Sheard 19 - 1/4

 

Shooters wollen ins BBH Pokalfinale!

Am Mittwoch, den 16. Juli, treten die TSV Neustadt Shooters um 19:45 Uhr beim Oberligisten CVJM Hannover an. Nach dem schweren Viertelfinalspiel gegen den TSV Luthe, hat man nun mit dem CVJM den stärksten Gegner im Lostopf für das Halbfinale bekommen. Das Team von Coach Miroslav Vorkapic muss in diesem Spiel ohne die im Urlaub weilenden Nikos Malafekas und Andreas Masala antreten. Auch Christian Noll fällt mit einer Verletzung aus. Zum ersten Mal im laufenden Pokal wird dagegen Solomon Sheard für die Shooters auflaufen. Sein wohl letztes Spiel im Shooters Trikot wird Lukas Kleyböcker bestreiten, der sich mit einer guten Leistung vom Team verabschieden und den Finaleinzug feiern möchte. „Wir dürfen uns am Mittwoch nicht nur auf Solomon verlassen und hoffen, dass er das Spiel entscheidet. Jeder im Team ist gefordert und muss zu 100% konzentriert sein. Der CVJM hat eine gute Oberligasaison gespielt und wird sicherlich hochmotiviert in das Spiel gehen und uns enorm unter Druck setzen wollen“, so Teammanager Jan Gebauer. Wir freuen uns auf jeden Shooters Fan, der am Mittwoch in die Halle kommt und uns lautstark dabei unterstützt, ins Finale einzuziehen! Im Endspiel würde man auswärts auf den SC Langenhagen oder Eintracht Hildesheim treffen, die ebenfalls am Mittwochabend aufeinandertreffen.

 

Seite 1 von 71

Werbung

Werbung

Basketballbekleidung und Basketballausrüstung bei sportXshop kaufen

Sponsoren

Banner

Kalender

<<  Juli 2014  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031